Erste Mannschaft startet mit einem Sieg in die Saison.

image

„Einen geileren Saisonstart hätte ich mir nicht erträumen können“ hörten die Spieler der Regionalligamannschaft heute nach 40 Minuten von ihrem strahlenden Spielertrainer Kim Lütke. Im ersten Spiel der Saison gegen Herborn konnten die heute in rot Spielenden Kreuzritter direkt einen Sieg erkämpfen und somit die ersten 3 Punkte verbuchen. In der letzten Saison gingen die Spiele gegen die Krokodile aus dem Lahn-Dill-Kreis noch mit 4:9 und 8:7 n.V. aus und dementsprechend startete Herborn als Favorit in die Partie. Angeführt vom neuen Kapitän Sebastian Krick gingen die Kronberger konzentriert aufs Feld und konnten direkt von Anfang mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen. Dennis Tambosi hatte heute Kimme und Korn neu justiert und machte mit 5 Treffern dem gegnerischen Torwart das Leben schwer. Dabei schonte er das Metall und das klassische „Tambosi-Bing“ war heute in der Assenheimer Halle nicht zu vernehmen.

image

Doch wie jeder weiß gewinnt eine Mannschaft nicht durch Tore schießen alleine, der entscheidende Faktor war heute gute Kommunikation, Einsatz von allen Kronberger Spielern und (auch wenn einige das ungerne zugebenJ) das Coach-Kim Ausdauertraining im Winter. Der Kampfgeist des Kapitäns der dafür auch 2-mal in die Kühlbox musste war heute Sinnbild für die ganze Mannschaft und bis auf wenige Ausnahmen konnten die Spieler heute über 40 Minuten überzeugen. Es reihte sich noch Sven Link mit 2 Toren, die ihm diesmal wirklich gegeben wurden, in die Torschützen-Liste ein und auch Assistenzkapitän Wolfgang Kubisch konnte einen Treffer beitragen. Insgesamt ertönte somit 8-mal der Jubelschrei auf der Bank und bei den anwesenden Fans. Demgegenüber stehen 5 von Herborn erzielte Treffer. Zu erwähnen ist heute vor allem noch der von unserem neuen Goalie Elmar Otte gehaltene Penalty, allgemein eine starke Partie unseres heutigen Goalie-Gespanns Thomas Müller und Elmar Otte, der perfekte Einstand von 2 neuen Spielern Jan Hochhaus und Alex Hey, die erstmals im Trikot der Crusaders an einem Ligaspiel teilgenommen haben, und natürlich die überragende Leistung der restlichen Spieler: Kim Lütke, Peter Hohmann, Andreas Heldt, Sascha Wilk. Bedanken uns bei allen anwesenden Fans, bei Stöckchen und Georg Kantor, die uns trotz Verletzung unterstützt haben sowie bei den Bad Nauheim Black Devils für das ausgetragene Turnier.

image

Die Daten des Spielberichts folgen.